Referenz: Philippe Leuenberger – Mitel AG

referenz-Leuenberger
0

Interview mit Herr Philippe Leuenberger, Direct Touch Sales Executive der Mitel (Schweiz) AG

Als erfahrener und sehr erfolgreich Account Manager und Verkaufsleiter entschieden Sie im Frühling 2017 sich nach einer neuen Herausforderung umzusehen. Wieso setzten Sie dazu auf die Unterstützung durch die swissICS GmbH?
Herr Peter Kunz wurde mir von einem ehemaligen Arbeitskollegen empfohlen, da er sehr seriös und aktiv mit Vorschlägen neue Jobs präsentiert. Als ehemalige Führungsperson mit vielen Kontakten in die Telekommunikationsbranche brachte er zudem die richtigen Connections mit um auch «nicht offizielle» Jobangebote zu unterbreiten. Dass Peter Kunz noch in meiner näheren Umgebung wohnt war ebenfalls ein Pluspunkt.

Was schätzten Sie speziell an der Zusammenarbeit mit Herr Peter Kunz?
Seine ruhige und kompetente Art. Ich wurde stets auf dem Laufenden gehalten und wusste jederzeit in welchem Stadium meine Bewerbung sich befand.

Herr Peter Kunz wurde mir von einem ehemaligen Arbeitskollegen empfohlen, da er sehr seriös und aktiv mit Vorschlägen neue Jobs präsentiert. -- Philippe Leuenberger

Sind Sie mit dem erzielten Ergebnis zufrieden?
Ja, das bin ich! Nebst einer neuen, interessanten Arbeit konnte ich meinen bisherigen Standard halten, ja sogar verbessern, was in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich ist.

Was fasziniert Sie besonders an Ihrer neuen Tätigkeit als Direct Touch Sales Executive der Mitel (Schweiz) AG?
In erster Linie die Vielfältigkeit der Produkte und Dienstleistungen die Mitel vertreibt. Selbstver-ständlich ist auch das Umfeld, die Arbeitskollegen ein wichtiger Motivations-/Wohlfühlfaktor und nicht zuletzt die «Vor»-Freude auf viele spannende, lehrreiche und nachhaltige Beziehungen zu meiner neuen Kunden-Zielgruppe.

Nebst einer neuen, interessanten Arbeit konnte ich meinen bisherigen Standard halten, ja sogar verbessern. -- Philippe Leuenberger

Damit die Leser Sie besser kennen lernen können, wird noch eine letzte Frage gestellt. Wer ist die Privatperson Philippe Leuenberger?
Ich bin eine Person anfangs 50ig mit vielen verschiedenen Interessen. Nebst meiner Frau und meinen beiden Kindern, mit denen ich möglichst viel unternehme (Skifahren, Biken, Wandern, Ausflüge etc.), spiele ich leidenschaftlich gerne Tennis mit meinen Interclub Kollegen. Wenn’s mal weniger sportlich sein soll spiele ich Posaune in der Vereinsmusik Kriegstetten oder swinge in einer Big Band zu der Musik der 20er – 50er Jahre.

In meinem Alter darf das Kulinarische natürlich auch nicht zu kurz kommen und so lasse ich mich auch gerne zu einem feinen Essen mit einem guten Tropfen Wein überreden.

Related Blogs

  • Jan 1, 1970
    Einstellungsstopp wegen Corona Kurzarbeit

    Corona Lage - 1/3 der Betriebe unterliegt Einstellungsstopp Wer Kurzarbeitergeld bekommt, könne keine Leute einstellen, die nicht essenziell für den Betrieb sind: Für ein Drittel der Betriebe bestehe deshalb ein..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Coronavirus, besondere Lage und…

    Coronavirus, besondere Lage und die swissICS GmbH Auch das Kleinunternehmen swissICS GmbH befasst sich gemäss den Behörden-Empfehlungen mit der besonderen Coronavirus Lage. Grundlage bilden das und die publizierten . Innerbetrieblich..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Arbeitslose über 50 werden…

    Am 30. April 2018 publizierte die swissICS GmbH den Artikel "Inländervorrang Light" - Verordnung zur Zuwanderung. Den Artikel finden Sie . Nun ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen...

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Verteilung der Schweizer Nettolöhne…

    Als Personalvermittler erlebe ich täglich Lohndiskussionen mit Arbeitssuchenden. Deshalb werden diese Informationen auf grosses Interesse stossen. Erste Resultate der BFS Lohnstrukturerhebung liegen seit Mai 2018 vor. Dies sind in der..

    0 Read More
  • Sep 19, 2019
    Mut für neue Arbeitswelten

    Gemäss WIKIPEDIA [https://de.wikipedia.org/wiki/Mut] ist der Begriff Mut wie folgt erklärt: «Mut, auch Wagemut oder Beherztheit, bedeutet, dass man sich traut und fähig ist, etwas zu wagen, das heißt, sich beispielsweise..

    0 Read More
  • Apr 3, 2019
    Buchempfehlung: Lust an Leistung…

    Präambel1998 erschien im Piper Verlag das Buch «Lust an Leistung – Die Naturgesetze der Führung», ISBN 3-492-22524-1, von Prof. Dr. Felix von Cube. Ich hatte das Glück, dass ich mehrere..

    0 Read More
  • Sep 19, 2018
    simple IoT demonstrator

    Im Jahr 2016 schaffte ich den Begriff "Cloud of Everything, CoE". Dabei war es das Ziel die Technologien einer global vernetzten Informationsgesellschaft und die dazugehörenden Begriffe wie [cs_quotes column_size="1/1" quote_cite="Peter Kunz,..

    0 Read More
  • Jun 11, 2020
    Elektronische Bewerbung – Tipps…

    Verwenden Sie PDF Dokumente für elektronische Bewerbungen Für elektronische Bewerbungen via Online-Portal oder E-Mail wird die Verwendung von PDF Dokumenten unbedingt empfohlen. Die Meta-Daten der Office-Dokumente sind nicht mehr einsehbar,..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Vorstellungsgespräch in der Schweiz…

    Vorstellungsgespräch in der Schweiz – Wer zahlt die Spesen? Das Bundesgericht, das höchste Gericht der Schweiz, hat 2005 folgendes entschieden: Ein Bewerber muss mit dem potenziellen Arbeitgeber eine allfällige Reisentschädigung..

    0 Read More
  • Apr 30, 2018
    “Inländervorrang light” – Verordnung…

    "Inländervorrang Light" Wie entstand der Inländervorrang light? Volk und Stände der Schweizerischen Eidgenossenschaft haben am 9. Februar 2014 die Masseneinwanderungsinitiative mit 50,3% Ja Stimmen angenommen. Das Parlament setzte diese Initiative..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Bewerbungsfoto – Ein Bild…

    Bewerbungsfoto - Ein Bild sagt mehr als 1'000 Worte Immer wieder wird die swissICS GmbH auf das Thema Bewerbungsfoto angesprochen. Offensichtlich beschäftigt dieses Thema Arbeitssuchende stark. Wenn man als Angler..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Argumente für Mitarbeitende Ü50

    Das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Aargau dokumentiert die Argumente für Mitarbeitende 50Plus (Ü50) "Die Qualifikation zählt, nicht das Alter" – mit diesem Slogan macht der Kanton Aargau..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Löhne in der Schweiz

    Löhne in der Schweiz Gemäss dem Schweiz Recht wird der Lohn bei der Anstellung zwischen den Parteien, also zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, vereinbart. Viele Arbeitgeber orientieren sich an einem anerkannten..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Referenz Reto Meier

    Interview mit Herr Reto Meier Guten Tag Herr Meier. Sie gehören zu der Generation der über 40-jährigen und haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der ICT Branche, speziell als..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Referenz Angelo Ramella

    Interview mit Herr Angelo Ramella Herr Ramella, es ist eine Freude Sie zu kennen. Sie haben mehr als 15 Jahre Fach- und Führungserfahrung in der IT. Mit unermüdlichem Lernen (3..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Referenz Andy Mühlheim –…

    Interview mit Herr Andy Mühlheim Geschätzter Andy Mühlheim, es ist eine Freude und Bereicherung Dich zu kennen. Du hast mehr als 18 Jahre IT-Führungserfahrung in der Industrie und als CIO..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    Referenz Dobmann Consulting

    Mut – Das Wagnis eingehen Im Laufe des Jahres 2013 lernten Herr Beat Dobmann und ich einander kennen. Herr Dobmann ist ein erfahrener, unternehmerisch handelnder Ingenieur und Pioneer. Zum Jahresende,..

    0 Read More
  • Jan 1, 1970
    PDF-Archiv

    Einige unserer Dokumente im PDF-Format

    0 Read More
  • Nov 6, 2017
    Referenz: Herr Marko Stojkovic…

    Interview mit Herr Marko Stojkovic, Bachelor in Informatik Guten Tag Herr Stojkovic. Sie haben die Berufslehre als Informatiker EFZ (Systemtechnik) erfolgreich abgeschlossen und an der Hochschule Luzern den Bachelor in..

    0 Read More

Leave us a comment